Foto: M. Mätzke

 

Im Wohncafé auf dem Zollberg genieße ich manchmal das leckere Essen beim Mittags-tisch. Aber nicht nur, ich helfe auch mit bei den Vorbereitungen. Dass mich das glücklich macht, würde ich nicht sagen, aber vielleicht sind ja die anderen glücklich, wenn ich mithelfe. Und das macht mich wiederum glücklich. (Christel Winkler, 73)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: M. Mätzke

 

Dass ich auf der Welt bin, ist für mich ein Glück. Gott wollte mich! Ich würde sagen, so ab 30 hat sich mein Leben zum Guten geändert, weil ich Jesus kennen lernen durfte. Das hat auch damit zu tun, dass mein Vater bei der Straßenmission war und ich davon einiges mitbekommen habe. Überhaupt ist für so einen Weg Hilfe nötig. Aus Büchern und von meinen Schwestern in der Freikirche. (Christa Ulrich, 70)

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© buntES

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.